Kolumnen
Off Topic
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Life is Strange: Before the Storm
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2018
Adventures Unlimited

Kolumne 57
Ungereimtheiten in Adventure-Perlen
Part VIII
- Life is Strange -
06.01.2018


'Life is Strange:
Before the Storm'
Review
28.12.2017


Kolumne 56
(Zu) lang ist's her
Part XV
19.12.2017


Off Topic 08
Filmkritik:
Star Wars
- Episode VIII -
(Achtung: SPOILER!)
16.12.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 15 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)


Ungereimtheiten in
Adventure-Perlen
Auch Meistwerke
haben Fehler
(Bonus: Trivia-Infos)
(bislang 8 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'ResidualVM'
v0.3.0
[3,8 MByte]
10.01.2018


'Flight of the
Amazon Queen'

- Amiga-Version -
DEUTSCH
(kostenfrei)
[4,5 MByte]
19.12.2017


'ScummVM'
v2.0.0
[11,4 MByte]
18.12.2017


'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017
Hersteller: Kheops Studios
Vertrieb: Flashpoint
Steuerung: Maus
Systemanforderungen: Win 98/2000/ME/XP / Pentium III 800 MHz / 64 MB RAM / 3D-Grafikkarte 64 MB RAM / ca. 1 GB Festplatte
USK: Freigabe ohne Altersbeschränkung
Offizielle Webseite: www.mysteriousislandgame.com
Jules Verne hat viele Werke geschrieben und zu seinen bekanntesten zählen mit Sicherheit die Abenteuer rund um Kapitän Nemo. Aber, warum immer nur bereits erzählte Geschichten wieder erzählen? Die 'Kheops Studios' haben sich von Vernes Werken inspirieren lassen und erzählen eine weitere Geschichte, rund um den legendären Kapitän…

Soloseglerin Mina erleidet, bei einer Tour quer durch den Pazifik, einen Schiffbruch und findet sich auf einer scheinbar unbewohnten Insel wieder. Kaum ein paar Meter gegangen, scheint sie plötzlich Geister zu sehen, als plötzlich ein Mann vor ihr steht und in der nächsten Sekunde so schnell wieder verschwindet, wie er auftauchte. Hat sich Mina das nur eingebildet oder steckt etwas Größeres dahinter? Plötzlich träumt sie von Kapitän Nemo, der sie bittet, seiner Seele endlich Frieden zu geben, die leiblichen Überreste zu finden und diese zu vergraben. Dabei macht sie zahlreiche Entdeckungen auf der Insel und findet sogar die berühmten Nautilus.
"Alle Wege führen nach Rom"
Doch alles erst mal schön hintereinander: Bevor das eigentlich Abenteuer beginnen kann, muss Mina für ihr Überleben sorgen und begibt sich auf die Suche nach Nahrung. Überall gibt es interessantes zu sehen und einzustecken und ohne, dass sie sich versieht, platzt das Inventar bald darauf buchstäblich aus den Nähten. Das erschwert die Lösungen zusehends, doch mit kombinatorischem Geschick ergeben sich zahlreiche Variationen, Rätsel zu meistern. So muss Mina zu Beginn Feuer machen, um sich Nahrung zuzubereiten. Doch das Feuer kann man mit vielerlei Arten zum Brennen bewegen. Ein Beispiel: Um Feuer zu machen benutzt man ein Messer mit einem Feuerstein und bekommt so einen Anzünder, mit dem man Treibholz und dergleichen anzündet. Oder man benutzt einen rostigen Schlüssel mit einem gefundenen Teleskop, erhält aus letzterem eine Linse und brennt dann Palmenzweige an. Die Möglichkeiten scheinen schier unbegrenzt und selten gab es bei einem Adventure derart viele Gegenstände und gleichermaßen eben so Handlungsfreiheit, mit diesen zu agieren.
Robinson Crusoe versus Mina
Mina ist für den guten Robinson Crusoe starke Konkurrenz, denn vieles, was man im Spiel benötigt, muss mit logischem Verstand erst einmal zusammen gebaut werden. Auch für das Wohlbefinden unserer Protagonistin muss gesorgt werden, braucht diese doch nach der Reise erst einmal etwas Nahrung. So hämmert man sich mit einem Stein und einem gefundenen Stück Metall ein Messer, mit dem man dann zum Beispiel Kokosnüsse öffnen kann, um sich an ihrer Milch laben zu können und Kokosnussfasern für die spätere Weiterverarbeitung zu erhalten. Um bei diesem Meer an Aktionsmöglichkeiten nicht den Überblick zu verlieren, steht dem Spieler im Inventar eine Art Hilfesystem zum Kombinieren zur Verfügung. Hat man zwei Gegenstände kombiniert und es fehlen noch weitere, um ein brauchbares Resultat zu erzielen, wird dies in einer Formel wiedergegeben, ganz nach dem Motto: "Summand + Summand + Summand = Summe".
Präsentation
Kaum flimmert das Adventure über den Monitor, staunt man nicht schlecht über die durchweg tolle Grafik: Frische, strahlende Farben und fast fotorealistische Lokations sorgen für einen perfekten Augenschmaus. Standbilder sucht man hier glücklicherweise vergeblich und überall bewegt sich irgendetwas. Da fliegt ein Schmetterlingsschwarm, dort brodeln heiße Quellen, was die Umgebung sehr lebendig wirken lässt. Nur schade fanden wir, dass nach dem schicken Intro die gerenderten Zwischensequenzen einer Art Comic weichen mussten.

Die durchgehend deutsche Sprachausgabe ist solide, auch wenn das Wort "durchgehend" in diesem Fall etwas übertrieben wäre. Da Mina allein auf der Insel ist und sie dadurch keine direkten Gesprächspartner findet - bis auf den Affen Jep, den sie im Spiel kennen lernt - kann man ausschließlich bei Objektbeschreibungen oder Ereignissen ihre Stimme vernehmen.
Gelungenes melodisches Ambiente
Die musikalische Seite hat uns vollkommen überzeugt: Die angenehmen Melodien wirken niemals störend auf der Suche nach der Nautilus, sondern unterstützen die Reise positiv. Dasselbe gilt für die realistischen Soundeffekte. Ob kleiner Bach in der Nähe oder das Zischen einer Schlange, alles strömt wirklichkeitsnah aus den Lautsprechern.
Schlussbilanz: Aktiva überwiegt
Stellt man 'Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel' in seinen Pros und Contras gegenüber, überwiegt eindeutig die Pro-Seite. Gut fanden wir vor allem die Unlinearität, womit es für viele Situationen verschiedene Lösungswege der zahllosen Rätsel gibt - auch wenn die Fülle von Gegenständen rasch zur Unübersichtlichkeit führte. Eines ist aber sicher: Wer das Abenteuer ohne Lösungshilfe schafft, hat auf jeden Fall beste Voraussetzungen zu überleben, falls man mal auf einer einsamen Insel stranden sollte…

HINWEIS:
Aufgrund der neuen europäischen Datenschutzverordnung - dessen Anforderungen 'Adventures Unlimited.de' im Moment nicht erfüllt - sind die Leser-Kommentare vorrübergehend deaktiviert. Sie kommen aber bald zurück auf unsere Webseite.