Kolumnen
Off Topic
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max: Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Riven
Myst III
Myst IV
Myst V

The Longest Journey
Dreamfall
Dreamfall Chapters

Thimbleweed Park
Return to Monkey Island

Life is Strange
Life is Strange: Before the Storm
The Awesome Adventures of Captain Spirit

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Beyond the Edge of Owlsgard
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nightlong
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2023
Adventures Unlimited
Kolumne #59 | Monkey Island – Doch alles nur Fantasie?
Jahrelang hielt sich die Theorie, das kontrovers diskutierte Ende von 'Monkey Island II' wäre vom Anfang der Serie an geplant gewesen. Wir tragen alle Thesen, welche diese Vermutung stützen, detailliert in einer Kolumne zusammen.

> Diesen zufälligen Artikel lesen
JavaScript ist deaktiviert! Für die korrekte Funktionsweise unseres Portals solltest Du JavaScript aktivieren, damit sichergestellt werden kann, dass auch sämtliche Funktionalitäten problemlos funktionieren. Uns ist es wichtig, dass Dein Besuch bei uns möglichst fehlerfrei vonstatten geht!

Freitag, 30.12.2022
'Beyond the Edge of Owlsgard' im Test
Das Jahr neigt sich dem Ende und mit 'Beyond the Edge of Owlsgard' ist buchstäblich auf den letzten Drücker noch ein verdammt gutes Adventure-Spiel erschienen. Mit gerade einmal rund 25€ im Komplett-Preis oder aktuell um 10% reduziert auf 'Steam' habt Ihr die Chance, den Titel recht preisgünstig zu erwerben. Wer sich unschlüssig ist und sich für unsere Meinung interessiert, der findet unser aktuelles Review dazu ab sofort auf unserem Portal. Außerdem gibt's eine Demoversion, für alle die, die gern direkt mal reinschnuppern möchten. Aber ehrlich: Gerade Veteranen brauchen eigentlich nicht lange zu überlegen. Mehr Details in unserem aktuellen Review.
- Bislang 0 Kommentar(e) zum Tag -

- zu dieser News wurde noch kein Kommentar verfasst -

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 13-4

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Samstag, 24.12.2022
Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Natürlich möchten wir Euch auch in diesem Jahr ein echt schönes Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen! Leider haben wir es 2022 mit gerade einmal zwei vollwertigen Artikeln (wieder einmal) nicht unbedingt geschafft, 'Adventures Unlimited.de' viel Leben einzuhauchen. Aber seid Euch sicher, dass wir immer bestrebt sind, mehr zu veröffentlichen. Es wird auf jeden Fall mal wieder eine Welle kommen, in der mehr Zeit gefunden wird und dadurch neue Artikel in kürzerer Reihenfolge erscheinen. Doch das ist eben das Leben. Nichtsdestotrotz wird dieses Portal auch die kommenden Jahre weiter wachsen, obgleich im schlimmsten Fall lediglich in kleinen Schritten. Es war aber in unseren Augen trotzdem schön, 2022 zumindest zwei neue Artikel online zu sehen.

In den letzten zwölf Monaten sind - unserer bescheiden Meinung nach - leider nicht allzu viele wirkliche (kommerzielle) Adventure-Perlen erschienen, aber wir haben uns gedacht, wir rufen Euch einfach mal ein paar der wenigen Highlights zurück ins Gedächtnis, vor allem da aktuell durch die Weihnachts-Sales einige Euro beim Erwerb gespart werden können. Ach so: Und nein, wir bekommen keinen Cent für Werbung von 'Steam' oder 'GOG':

Syberia: The World Before
Ehrlichweise müssen wir zugeben, nie so richtig Fans des Syberia-Franchises gewesen zu sein. Grundsätzlich scheiden sich hier gefühlt jedes Mal massiv die Geister. Entweder man mag 'Syberia' oder man mag es eben nicht. Dazwischen scheint es nicht wirklich viel zu geben. Fans loben oft die Ruhe beim Rätseln und die tolle Atmosphäre, in unseren Augen wollte der Funke schlicht niemals so wirklich überspringen. Gerade die ersten beiden Ableger fühlten sich immer auf eine gewisse Art so isoliert an. Der vierte Teil 'Syberia: The Word Before' macht den Titel zum Programm, handelt es sich hier doch um ein Prequel der bereits veröffentlichten Ableger, erzählt also Vorgeschichtliches der Serie. Leider kamen wir bislang noch nicht dazu, den Titel selbst zu begutachten, jedoch scheint die Presse sich hier einig zu sein, dass es ein recht ordentlicher Part des Franchises geworden ist. Im Moment auf 'Steam' und 'GOG' für 19,99€ zu haben (50% Rabatt).

Blade Runner: Enhanced Edition
Im Umfeld des Re-Releases des klassischen Kult-Adventures ging so einiges schief. Denn der gesamte Quellcode von 'Blade Runner' (1997) galt als für immer verloren, da auch Hersteller 'Westwood Studios' viele Jahre nicht mehr existiert. Dies barg jedoch das Problem, dass es eigentlich als beinahe unmöglich erachtet wurde, den Klassiker für moderne Systeme wieder lauffähig zu bekommen - beispielsweise via 'ScummVM'. Aber man sollte eben gescheite Adventure-Enthusiasten mit Programmiererfahrung nicht unterschätzen. So setzte sich eine kleine Truppe in der Freizeit für satte acht Jahre hinter den Schreibtisch und rekonstruierte (Reverse Engineering) den gesamten Quellcode des Klassikers in extrem mühevoller Kleinarbeit. Durch ihren Einsatz kann 'Blade Runner' endlich wieder via 'ScummVM' auf aktuellen Endgeräten gespielt werden, selbst einst gelöschte Inhalte sind wieder eingebaut wurden. Absolut unglaublich, was hier geleistet wurde! Allerdings vermeldeten plötzlich die 'Nightdive Studios' ihrerseits den Klassiker ebenfalls reverse engineered zu haben und veröffentlichten dieses Jahr 'Blade Runner: Enhanced Edition'. Der Hauptunterschied zwischen den Versionen ist letztlich vor allem die, dass 'Nightdive Studios' mit ihrer Enhanced Edition ebenfalls sämtliche Zwischensequenzen via AI hoch skalierten, während die Fassung der Fans die originalen Sequenzen verwendet. Dummerweise wurde jedoch die Fassung der Fans nun auf den Vertriebsplattformen wie 'GOG.com' durch eben diese neue von 'Nightdive Studios' veröffentlichte Version ersetzt und ist dort lediglich als kostenloses Anhängsel noch dabei. Selbstredend machte das die Macher hinter der ersten neu etablierten Fassung sauer. Obendrein war vor allem zu Beginn die Enhanced Edition unfassbar verbuggt. Dies nur zur Vorgeschichte. Würden wir zur Enhanced Edition raten? Nein, aber das macht den Klassiker dahinter - nämlich 'Blade Runner' - nicht weniger gut. Das Adventure ist schlicht was Besonderes und wer sich diese Neuauflage wirklich kauft, sollte doch lieber zum "Anhängsel" greifen, denn da scheint deutlich mehr Liebe und Leidenschaft drin zu stecken. Bis 05.01. kostet es auf 'Steam' gerade einmal 6,14€, auf 'GOG' 6,19€.

The Quarry
Leider ebenfalls noch nicht gespielt, dabei stehen die interaktiven Filme von 'Supermassive Games' schon seit längerer Zeit auf der Liste der noch zu spielenden Titel. 'The Quarry' erzählt zwar mit seiner Geschichte scheinbar nicht viel Neues, aber die Umsetzung lässt Fans einmal mehr recht positiv über das Adventure berichten. Wer also interaktive Filme mag, der ist mit diesem Titel sicherlich gut beraten. Aktuell bei 'Steam' 50% reduziert für 29,99€ zu haben.

Stray
Bei diesem Spiel darf man sich gerne streiten, ob es sich um ein echtes Adventure handelt, streift man doch als Katze durch eine ferne Zukunft, in der nur eines Geschichte ist: die Menschheit. Tatsächlich haben wir den Titel durchgespielt und können den wirklich empfehlen. Die Rätsel sind zwar recht simpel, aber das Herzstück ist die Geschichte. Die brachte uns ein um's andere Mal schon ein wenig zum Nachdenken. Obendrein ist die Präsentation wirklich gut gelungen. Mit einem Neupreis von unter 30€ wirklich sein Geld wert, aktuell übrigens auf 'Steam' im Angebot für 21,59€.

Return to Monkey Island
Ok, hier müssen wir wohl nicht mehr allzu viel sagen. Der sechste Part der Reihe vom einstigen Schöpfer Ron Gilbert mogelt sich zwischen 'Monkey Island 2: LeChuck´s Revenge' und 'The Curse of Monkey Island' und ist - in unseren Augen - wirklich gut geglückt. Ja, man kann sich über die Optik oder das Finale streiten, doch es ist sein Geld allemal wert. Spätestens mit der Nachveröffentlichung der deutschen Tonspur mit den originalen Sprechern von Guybrush und Elaine sollte es eigentlich für Fans kein Halten mehr geben. Unterstützt diesen Titel, denn nur so kommen mehr! Ebenfalls momentan auf 'Steam' und 'GOG' reduziert für unverschämt günstige 18,39€. Welcher Fan muss da noch überlegen?

The Excavation of Hob's Barrow
Die Adventures von Vertreiber 'Wadjet Eye Games' haben wir schon seit Jahren im Auge und die Planungen diese Firma endlich auf unserem Portal aufzunehmen, sind ungebrochen. Von daher finden wir es selbst schade, dass man bislang über diese Adventures bei uns so ziemlich wenig bis gar nichts liest. Denn dies ist sowas von zu Unrecht: Wäre 'Wadjet Eye Games' mit ihrem Portfolio in den 1990ern aktiv gewesen, glaubt uns, die wären in einem Streich mit Größen wie 'Revolution Software', 'Adventuresoft' oder gar dem ehrwürdigen 'LucasArts' genannt worden. Ihr aktuellstes Werk 'The Excavation of Hob's Barrow' haben wir bislang zwar noch nicht selbst spielen können, aber die Spielerschaft ist sich hier ziemlich einig, ein echtes und vor allem spannendes Meisterwerk vor sich zu haben. Leider ist es eben die Tatsache der immer wieder fehlenden deutschen Lokalisation, welche unserer bescheidenen Meinung nach dafür Sorge trägt, wieso die 'Wadjet Eye Games'-Adventures in Deutschland recht unbekannt sind oder übergangen werden. Aber da sind einfach wirklich allerhand Perlen dabei. Und mit 'The Excavation of Hob's Barrow' fügt man dem hervorragenden Portfolio scheinbar einen weiteren Stern hinzu. Aktuell bei 'Steam' ebenfalls mit mageren 10,61€ (reduziert) bzw. bei 'Good Old Games' für den vollständigen Preis von 12,49€ bereit für den Besitzerwechsel. Wie gesagt: Leider ohne deutsche Texte oder Sprachausgabe, doch wer dem Englischen mächtig ist, bekommt hier scheinbar einen echten Geheimtipp geboten.

Beyond The Edge Of Owlsgard
Ein aktueller Neuankömmling im Genre und gerade erst frisch veröffentlicht. Wir haben uns den direkt gekauft und werden hierzu ebenfalls ein Review schreiben. Die Demoversion hatte uns schon weit vor dem Kauf überzeugt. Der kultige, echt zum Teil super getroffene grafische Pixel-Stil alleine ist ein echter Hingucker und schon in der Anspielversion merkte man schlicht die Leidenschaft, die in den Bits und Bytes schlummert. Obwohl frisch veröffentlicht, könnt Ihr schon 10% auf 'Steam' sparen und werdet mit der geringen Investition von nur 22,05€ zum stolzen Besitzer, bei 'GOG' sind es nicht weniger günstige 22,09€. Obgleich wir außer der Demoversion noch nicht weiter in den Titel reinschauen konnten, haben wir ein echt gutes Gefühl. Anschauen und Bestenfalls direkt kaufen! Für Unentschlossene steht die Demoversion noch immer zur Verfügung.

Das war es von unserer Seite und vielleicht ist für den ein oder anderen doch ein Adventure für den Jahreswechsel dabei. Wie gesagt: Wir wünschen Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest und verbringt Zeit mit den Menschen, die Euch lieb und teuer sind! Später dann auf jeden Fall noch einen Guten Rutsch ins Jahr 2023!
- Bislang 4 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Auch von mir frohe Weihnachten auf diesem Wege.

Also Syberia: The World Before hat mich extrem positiv überrascht und nachdem ich es gespielt hatte, wurde mir klar, warum das Spiel zum Teil Preise eingeheimst hat - so viel kann ich verraten und es ist die Reise unbedingt wert! Wie es der Zufall so will habe ich in den letzten Wochen alle Syberia (auch den unsäglichen dritten Teil) nochmals durchgespielt.

Stray wird heute noch ausgepackt, das war mein Weihnachtsgeschenk an mich und Beyond the Edge of Owlsgard kam dann als nette Weihnachtsüberraschung auch noch dazu (ich habe das Projekt auf Kickstarter unterstützt) und ich weiß jetzt gar nicht, wo ich anfangen soll weil ich auch noch an Return to Monkey Island sitze.

Was aber das größte Weihnachtsgeschenk ist und hier zwar nicht ganz reinpasst, ich es aber trotzdem erwähnen möchte:
Turrican 2 ist für AGA Amigas (A1200 / A4000) erschienen und glänzt in 256 Farbenpracht und das auch noch kostenlos! Wer die ultimative Turrican 2 version sucht, der wird jetzt dort fündig. Es wurden sogar 24 neue Geheimnisse eingebaut sowie fehlende Effekte aus der DOS-Version wieder in die Amigaversion eingebaut. Webseite: https://sonicslothgames.itch.io/turrican2aga

(25.12.2022 _ 18:21:12)

Falko Tetzner (Webmaster):

Hallo AmigaMaster,

Du kannst natürlich themenfremd schreiben. Das sehen wir unter den News nicht so eng. Außerdem biegen wir ja ebenfalls die eigenen Regeln, wenn wir bspw. mit Kolumnen wie "(Zu) lang ist's her" selbst mal ein wenig über den Tellerand des Genres hinwegsehen. Die Turrican-II-AGA-Version habe ich mir aber tatsächlich schon angeschaut. Auf jeden Fall eine tolle Arbeit. Allerdings - so schön die 256 Farben sind - unser Held gefällt mir in der Original-Fassung ein bisschen besser und was die restliche Optik angeht, bin ich mir unschlüssig. Die Standard-ECS-Variante hat sich mir schlicht zu sehr ins Gedächtnis gebrannt. Aber Respekt an den Entwickler für die Heidenarbeit! Ich sehe derartige Fan-Engagements immer wieder gerne.

Und unser 'Beyond the Edge of Owlsgard'-Review haben wir ja mittlerweile online und ich habe tatsächlich im Abspann Deinen Namen gesehen. Das ist schon cool! Kannst Du stolz drauf sein, ein so tolles Projekt unterstützt zu haben. Und den eigenen Namen in so einem Adventure zu sehen, ist schon was Besonderes. Ich ärgere mich beinahe, denn tatsächlich hatte ich erst recht spät überhaupt etwas von diesem Adventure gehört. Ehrlich: Schande auf mein Haupt! Hätte da ebenfalls gerne ein paar Euros investiert. Denn so etwas muss man schlicht unterstützen. Ich tröste mich damit, es direkt gekauft zu haben.

Komm gut rein, ins Neue Jahr!

(30.12.2022 _ 13:54:51)

AmigaMaster:

Ja, das Turrican 2 Sprite ist im Original definitiv besser - deshalb gibt es auch die Option, das umzuschalten - es haben sich so viele über das Aussehen des Sprites geärgert. Das unsägliche Raumschiff aus der VGA Version ist aber leider immer noch nicht änderbar, auch da finde ich das ursprüngliche Sprite schöner.

In Beyond the Edge of Owlsgard hatte ich mich direkt verliebt und als ich gesehen habe, dass eine Boxed Version geplant ist, da konnte ich einfach nicht mehr anders.

(01.01.2023 _ 15:49:48)

AmigaMaster:

Ja, ich durfte mich jetzt auch sehen im Abspann. Jetzt warte ich nur noch auf meine Boxed Version und auf das nächste Spiel.

(08.01.2023 _ 11:48:49)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 13-4

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Freitag, 02.12.2022
Film: 'Indiana Jones and the Dial of Destiny' - Trailer veröffentlicht
Obgleich es sich hier nicht um ein Adventurespiel handelt, kommen wir nicht umhin, diese News zu verfassen: Nach langer Wartezeit und vielen Gerüchten lässt 'Lucasfilm' nun endlich ein wenig Luft heraus und veröffentlicht den ersten Trailer zum nunmehr fünften Teil des Indy-Film-Franchises. Und der macht auf jeden Fall Appetit auf mehr. Natürlich kommt auch die Nostalgie nicht zu kurz und bietet ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Außerdem zeigt der Trailer, dass es wohl Rückblenden mit einem per Computer verjüngtem Harrison Ford geben wird. 'Indiana Jones and the Dial of Destiny' beziehungsweise 'Indiana Jones und der Ruf des Schicksals', wie er im Deutschen benannt wurde, kommt am 30.06.2023 in die Kinos. Den Link zum Trailer findet Ihr direkt im Anschluss.
- Bislang 1 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Das wird wieder ein Vater-Sohn Kinoabend! Leider auch immer mit dem Hintergedanken, ob ich den Film zwangsweise nur noch allein im Kino ansehen kann...
Ich hatte in jedem Fall Gänsehaut beim Trailer ansehen.

(15.01.2023 _ 12:24:42)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 6+5

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Sonntag, 20.11.2022
'Return to Monkey Island' im Test + 'Terrible Toybox' mit eigener Rubrik
Wir haben uns mit dem Test zum heiß erwarteten sechsten Teil der Affeninsel-Saga ziemlich Zeit gelassen. In der Tat haben wir uns das Adventure sogar dieses Mal selbst gekauft und das Instrument der Rezensionsexemplare ungenutzt gelassen. Irgendwie hatten wir das Bedürfnis gerade dieses Adventure auch finanziell unterstützen zu wollen, so groß war die Freude, wieder mit Guybrush in See zu stechen. Aber mit etwas über 20€ sollten Diskussionen darüber, ob sich das Geld lohnt oder nicht, gar nicht erst aufkommen. Der Preis ist mehr als fair und letztlich wussten wir, dass 'Return to Monkey Island' keinesfalls ein schlechtes Adventure werden wird. Immerhin saß mit Ron Gilbert erneut das Mastermind auf dem Chefsessel, der die Serie 1990 erstmalig etablierte. So stellte sich uns nicht die Frage, ob der Titel gut oder schlecht wird, sondern vielmehr, wie gut er tatsächlich wird. Und wer genau diese Meinung im Detail erfahren möchte, dem wünschen wir nun Viel Spaß beim Lesen unseren Reviews ... wohlgemerkt das erste seit über drei Jahren.

Da wir in der Gerüchteküche gehört haben, dass wir gegebenfalls weitere Adventures von 'Terrible Toybox' erwarten dürfen, haben wir uns außerdem dazu entschlossen, Ron Gilbers Schmiede mit einer eigenen Rubrik bei uns zu führen. Die findet Ihr ab sofort links. Des Weiteren hat unser treuer Leser AmigaMaster in den Kommentaren darauf hingewiesen, dass die DRM-freie GOG-Fassung von 'Return to Monkey Island' bald erscheinen wird. Einen nativen Linux-Port gibt es zudem schon bereits. Wer das Adventure also spielen möchte und noch nicht sein Eigen nennt, dem gehen wohl langsam die Ausreden aus. So, nun aber wie gesagt: Viel Spaß beim Lesen!
- Bislang 1 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Ich warte nur noch auf die E-Mail von GOG, damit ich bestellen kann. 20 EUR ist mehr als fair - ich hätte für eine digitale Version auf 40 oder 50 EUR bezahlt und ich werde jetzt, nachdem es auch auf GOG eine DRM freie Version gibt, auch bei einer eventuellen Boxversion zuschlagen, sofern diese nicht völlig überteuert ist.

(27.11.2022 _ 14:02:07)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 6+5

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Sonntag, 06.11.2022
'Laura Bow' geht (möglicherweise) in Runde drei
Natürlich könnte man meinen, dass der Indie-Entwickler 'NineZym Entertainment' mit ihrer Ankündigung im Fahrwasser von 'Return to Monkey Island' mitzuschwimmen versucht, aber weit gefehlt. Bereits vor rund drei Jahren publizierten die Macher ihre Absicht die bekannte Reihe 'Laura Bow' vom damaligen Adventure-LucasArts-Konkurrenten 'Sierra' um eine dritte Iteration erweitern zu wollen. Wobei Teil zwei 1992 erschien - vor dreißig Jahren. Allerdings steht seit dem noch immer die Frage im Raum, inwiefern der aktuelle Rechteinhaber 'Activision' das überhaupt gutheißt. Denn 'Laura Bow and the Mechanical Codex' entsteht ohne jedwede Zustimmung oder Absprache. Bis dato ist daher recht viel Ruhe eingekehrt und man könnte meinen, die Arbeiten seien eingestellt. Wie aber ein kurzes Ingame-Video zeigt, welches vorgestern online ging, scheint davon nicht die Rede zu sein. In dem beinahe fünf minütigen Video-Schnipsel werden nämlich das Intro sowie ein wenig Gameplay gezeigt. Und das ist durchaus sehenswert, obwohl die Entwickler von den früheren 2D-Pixelplänen mittlerweile abgewichen und auf eine 3D-Engine umgestiegen sind. Das Adventure befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase. Ob es aufgrund der Rechte-Thematiken aber jemals released werden darf, steht auf einem anderen Blatt.
- Bislang 1 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Bereits gesehen und der Ersteindruck ist positiv. Danke für die Info mit den Rechten, das war mir nicht bewusst und dann gilt auch hier: Hoffen.

(13.11.2022 _ 10:27:45)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 79-10

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Mittwoch, 02.11.2022
Das ist das I-Tüpfelchen: 'Return to Monkey Island' bekommt deutsche Sprachausgabe
Im Moment schreiben wir gerade an unserem Review zu 'Return to Monkey Island'. Und das kommt wirklich gut weg, wenngleich wir eigentlich eines wirklich kritisieren mussten: die fehlende deutsche Sprachausgabe. Denn Guybrush ohne Norman Matt ist einfach nur der halbe Spaß. Komplett überraschend kam nun die offizielle Meldung von Entwickler 'Terrible Toybox', dass die fehlende Tonspur tatsächlich doch noch kommt, wie der offizielle Twitter-Tweet verrät.
"War die Nachricht bezüglich der Veröffentlichung von Return to Monkey Island auf PS5 und Xbox X|S nur die zweitgrößte Neuigkeit der Woche? Wenn du Deutsch sprichst oder ein mächtiger Germanist sein willst, dann ja! Ab dem 8. November kannst du mit deutscher Sprachausgabe spielen!"
Für Käufer der PC- und Switchfassung wird das Ganze via Patch nachgereicht werden. Wie der Tweet nebenbei natürlich auch gleich verrät, werden die Konsolen PS5 und Xbox X|S mit einer eigenen Version versorgt. Dort nicht zu lesen, aber in einem anderen Tweet offiziell bestätigt: 'Return to Monkey Island' wird ab dem 08.11. ebenfalls im Game Pass vertreten sein.
- Bislang 6 Kommentar(e) zum Tag -

okawango:

DAS IST EINE GRANDIOSE NACHRICHT

Oh Mann. Ich liebe euch, Leute. Danke für diese Nachricht.
8. November ist notiert.
Ich freue mich.

(04.11.2022 _ 00:22:05)

Falko Tetzner (Webmaster):

Hi okawango,

wir freuen uns mit Dir! RTMI ist ein super Adventure geworden und letztlich fehlte eigentlich nur noch Norman Matt. In diversen Foren habe ich gelesen, dass die deutsche Sprachausgabe angeblich von Anfang an geplant gewesen war und nur aufgrund terminlicher Schwierigkeiten nun erst im Nachgang veröffentlicht wird. Allerdings finde ich dazu keine Quellen. Falls es stimmt, verstehe ich allerdings nicht, warum man bis zur offiziellen Ankündigung niemals irgendwas davon gehört hat. Selbst auf 'Steam' steht bis dato, dass es nur deutsche Untertitel gibt. Ob das evtl. eine Überraschung sein sollte? Wenn, dann ist es jedenfalls eine Geglückte.

Wäre aber auch wirklich schade gewesen, wenn das nicht gekommen wäre. Immerhin ist Deutschland doch angeblich der wichtigste Adventure-Markt. Warum also gerade bei einem neuen Teil des wohl wichtigsten Franchise des Genres überhaupt an der deutsche Sprachausgabe sparen? Nun ja, wir freuen uns, Guybrush nochmal in unserer Landessprache durch die Karibik zu scheuchen!

(04.11.2022 _ 17:56:57)

AmigaMaster:

Sehr schön! Mir fehlt immer noch ein Release abseits von Steam und ja, da bin ich bleibe ich hart. Ohne GOG kommt mir das Spiel nicht ins Haus :-(

Vielleicht kommt auch noch das Sahnehäubchen: Eine Box Version.

(06.11.2022 _ 09:40:33)

Falko Tetzner (Webmaster):

Hi AmigaMaster,

kannst natürlich hart bleiben - ich gehe tatsächlich auch davon aus, dass es irgendwann eine GOG-Version geben wird. Eventuell zum Release der Box und der Collector's Edition. Laut einem Tweet von Ron Gilbert sollen zumindest die beiden Letzteren ja noch später folgen. Das Problem, was mir persönlich bei Deinem Vorgehen aufstoßen würde, wäre das Spoilern. Mittlerweile sind wir ja in einer Zeit, wo teilweise schon im Teaser-Bild (bspw. bei YouTube-Videos) eiskalt wichtige Plotpoints knallhart verraten werden - ohne auch nur einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden, etwaigen Leuten da etwas kaputt zu machen. Dieser extreme Egoismus, gepaart mit dem "Mein Video/Headline muss ja auffallen", ist etwas, was mich wirklich wahnsinnig sauer machen kann. Wie gesagt: GOG wird sicherlich kommen, aber im Moment hat man wohl die Sorge vor zu viel Raubkopien - zumindest könnte ich mir das vorstellen.

(06.11.2022 _ 12:31:18)

AmigaMaster:

Ach, so kleine Spoiler machen mir eigentlich nichts aus. Ich habe mir sogar einen (mit Spoiler markierten) Podcast angehört und mir Let's Plays angeschaut, nur um das Gefühl zu bekommen, wie sehr mich die Grafik abschreckt (es geht so, so lange ich nicht in die Gesichter schauen muss). Natürlich habe ich die späteren Kapitel übersprungen aber ich weiß somit prinzipiell, was mich am Anfang des Spiels erwartet und ich bin gespannt.
Die Boxed Version ist mein Ziel. Wobei ich da auch noch die Befürchtung habe, dass das Spiel per Steam Key kommt und dann kommt es auf die Goodies an. Ich lasse mich überraschen.
Insgeheim wünsche ich Ron und mir, dass Monkey Island ein kommerzieller Erfolg wird, einfach deshalb, weil wir dann auf weitere Spiele von ihm hoffen dürfen. Maniac Mansion steht ja schon im Raume.

(13.11.2022 _ 10:16:29)

AmigaMaster:

Mein Flehen wurde erhört - die GOG Version kann auf die Wunschliste gesetzt werden:
https://www.gog.com/de/game/return_to_monkey_island

(16.11.2022 _ 19:44:12)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 3+5

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Montag, 31.10.2022
Nach 25 Jahren: 'Myst'-Nachfolger 'Riven' bekommt ein Remake
1993 gelang der Firma 'Cyan' ein Achtungserfolg mit dem Adventure 'Myst', welches als Ego-Adventure im Nachgang viele Nachahmer hinter sich scharte. Allerdings polarisierte das Spiel wohl selten wie kein zweites. Dies hielt den Entwickler allerdings nicht davon ab, den Titel in den Jahren danach gleich mehrfach neu aufzulegen. Dabei ist es erzählerisch klar der schwächste Teil der Reihe. Erst mit dem Nachfolger 'Riven' konnte die Welt um Atrus richtig etabliert werden. Daher wünschten sich viele Fans seit Jahren ein Remake zur Fortsetzung und probierte sich gar selbst daran, indem sie sämtliche vorgenderten Locations via künstlicher Intelligenz hoch-skalierten. Ein großes Unterfangen: Kam 'Myst' nämlich bereis mit ca. 2500 Bildern aus, sind es in 'Riven' gleichmal beinahe doppelt so viele. Doch das Warten hat ein Ende und 'Cyan' kündigt heute offiziell mittels einen kleinen Teasers ein komplettes, modernes Remake zu 'Riven' an. Ein Release-Datum steht allerdings im Moment noch aus.
- Bislang 0 Kommentar(e) zum Tag -

- zu dieser News wurde noch kein Kommentar verfasst -

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 21+3

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Dienstag, 18.10.2022
Fan-Remake zu 'Maniac Mansion erschienen: 'Meteor Mess'
Vor einigen Tagen hat ein ambitioniertes Fan-Projekt, welches wir - das müssen wir ehrlich zugeben - überhaupt nicht auf dem Schirm hatten, das Licht der Welt erblickt. Aber unser inoffizieller Newsschreiber Oliver hat diese Wissenslücke nun geschlossen. Doch was ist 'Meteor Mess' nun genau? Im Kern könnte man es als Quasi-3D-Remake von 'Maniac Mansion' beschreiben - dem Klassiker von Ron Gilbert, mit dem einst das SCUMM-System seinen Anfang nahm. Allerdings wird in der von Fans entwickelten Neuveröffentlichung vor allem grafisch ein komplett anderer Weg eingeschlagen. Zum Einen ein Wechsel der 2D-EGA-Grafik zu vorgerenderten 3D-Szenarien, zum Anderen gehts nun deutlich düsterer zur Sache. Unser treuer Leser Oliver hat es bereits gespielt und meint sogar, diese düstere grafische Neuausrichtung sorge dafür, dass deutlich mehr Gruselstimmung aufkommt. Und wenn von einem Adventure-Veteran wie Oliver derartige Worte fallen, sollten sich Gleichgesinnte das Fan-Remake auf jeden Fall mal anschauen.

Außerdem haben die Entwickler noch mehr aus dem Titel herausgeholt. Mit neuen Locations, zum Teil gänzlich neuen Rätseln sowie einem komplett neuen Weg das Adventure zum Ende zu bringen, sollten auch Kenner genügend Neues finden, um sich nochmal zum Tollhaus zu begeben. Das komplett kostenlose Projekt bietet eine Vollvertonung in Englisch, jedoch auch deutsche Untertitel. Anbei haben wir ein paar ausgewählte Screenshots des Titels angehängt. Schaut es Euch unbedingt mal an. Danke an Oliver für den Hinweis!

'Return to Monkey Island' - Komplett mit Ron Gilbert durchgespielt
Die Twitch-Streamerin "Cressup" hat am 10. Oktober ein wirklich tolles Projekt umgesetzt, bei dem sie 'Return to Monkey Island' komplett durchspielt. Der Clou an der Sache: Schöpfer Ron Gilbert ist die ganze Zeit live dabei und kommentiert das Gesehene und die zahlreichen Fragen der Streamerin. Selbstredend sollten Interessierte an diesem Gespräch das Adventure bereits komplett durchgespielt haben, denn Spoiler sind logischerweise an der Tagesordnung. Wer aber nicht genug Infos über den nunmehr sechsten Teil der Guybrush-Threepwood-Saga bekommen kann, dem ist das englische Gespräch wirklich ans Herz zu legen.
- Bislang 2 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Von Meteor Mess ist mittlerweile auch das erste Update raus, die V1.0 hatte noch einige recht offensichtliche Fehler, die die Entwickler jetzt korrigiert haben.

Und was Monkey Island betrifft versuche ich mich weiter nicht spoilern zu lassen, bis das Spiel mindestens auf GOG rauskommt oder natürlich als Box.

(25.10.2022 _ 23:45:08)

AmigaMaster:

Von Meteor Mess gab es mittlerweile wieder ein Update auf die V1.3 mit primär Voice-Over und Übersetzungskorrekturen aber auch vier neue Alien Slime Level

(15.01.2023 _ 12:30:13)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 21-1

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Montag, 19.09.2022
'Return to Monkey Island' ist erschienen
Irgendwie verrückt, dies nochmal schreiben zu können: Ab sofort ist der neue Ableger der Affeninsel-Saga 'Return to Monkey Island' verfügbar. Das Embargo ist damit gefallen und die ein oder andere Webseite hat mal wieder ein wenig geschummelt, um den Test knapp davor bereits online zu bekommen. Wir haben uns allerdings nicht um ein Rezensionsexemplar gekümmert, sondern das Adventure brav vorbestellt, laden es beim Schreiben dieser Zeilen gerade herunter und spielen es ganz genau wie jeder von Euch erst ab heute. Ein Test wird auf jeden Fall kommen, dies können wir an dieser Stelle versprechen. So und nun entschuldigt uns bitte: die Karibik ruft.
- Bislang 1 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Viel Spaß! Ich kommt nicht drum herum: Ich muss wegen Steam-Only noch warten.

(25.09.2022 _ 13:34:28)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 3+5

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Sonntag, 04.09.2022
Gespräche mit Ron Gilbert, Dave Grossman und Co.
So allmählich nähern wir uns mit großen Schritten dem Release von 'Return to Monkey Island' am 19.09.2022. Und damit einem Nachfolger, der sich zwischen 'LeChuck´s Revenge: Monkey Island II' sowie 'The Curse of Monkey Island' einpendelt und zudem darauf bedacht sein wird, die geschichtlichen Ereignissen der weiteren Nachfolger nicht zu negieren. Zumindest waren das die offiziellen Aussagen bisher, die jedoch in den kürzlich erschienen Interviews etwas aufgeweicht werden. Denn natürlich sind Ron Gilbert und seine Truppe längst auf Promo-Tour und sorgen für die ein oder andere interessante Schlagzeile. Wir haben uns aber bewusst dazu entschieden, nun nicht unbedingt über jeden einzelnen Pixel, der im Rahmen dessen veröffentlicht wird, zu berichten. Schon alleine, um sich die Vorfreude zu bewahren und sich nicht zu spoilern.

Aber zurück zu den Interviews: In denen sind einige interessante Punkte benannt worden. Denn immerhin weiß nun wohl auch der allerletzte Adventure-Fan, dass Ron Gilbert bislang lediglich an den ersten beiden Affeninsel-Ablegern von 1990 bzw. 1991 beteiligt gewesen war. Danach übernahmen allerhand ehemaligen LucasArts-Kollegen das Ruder und brachten so Manches in den Kanon, mit dem Ron Gilbert als Schöpfer nun nicht unbedingt einverstanden ist. Der Klassiker ist hier selbstredend, dass es in seinen Fortsetzungen keine Hochzeit zwischen Elaine und Guybrush gegeben hätte. Aber was ist mit der Porzellan-Sache?
Ich habe nie kapiert, wieso Guybrush Angst vor Porzellan haben soll. Ernsthaft? Aber wir haben gesagt, was soll's, damit beschäftigen wir uns nicht. Dave hat das mal sehr gut zusammengefasst: Du ignorierst den Kanon immer dann, wenn er dem Storytelling im Weg steht. Wir respektieren also den Kanon, so gut wir können, aber wenn er uns in die Quere kommt... dann hauen wir nicht auf ihn drauf oder so, aber wir schenken ihm dann halt in diesem Punkt keine weitere Beachtung.
-- Ron Gilbert, Interview mit Gamersglobal
Return to Monkey Island fängt genau da an, wo LeChucks Revenge aufhört und das ist natürlich ein sehr interessanter Moment, aber ich will auch nicht zu viel ins Detail gehen. Beim Spielen wird man die verrückten Wendungen dann sehen. Der dritte Teil, The Curse of Monkey Island, ist aber nach wie vor noch Canon. So viel können wir verraten.
-- Ron Gilbert, Interview mit PCGames
Außerdem ist selbstredend auch ein Punkt der Gespräche gewesen, wie harsch zum Teil einige "Fans" mit dem gezeigtem Bildmaterial umgegangen sind.
Also meine allererste Reaktion, so aus dem Bauch heraus, war schon genau die: "O Gott, alle hassen unser Spiel!" – aber das dauerte nur drei Sekunden. Und dann erinnerst du dich, dass Leute, die etwas hassen, meist sehr viel lautstärker auftreten als die, denen es gefällt. Und dann verfliegt die Sorge schnell wieder, und es es um die reale Situation. Ich glaube, ganz egal, welche anderen Entscheidungen wir hätten treffen können [...] irgendeine Gruppe hätte das Ergebnis auf jeden Fall gehasst.
-- Ron Gilbert, Interview mit Gamersglobal
Um das Ganze aus meiner Sicht zu schildern: In meiner Kindheit war Monkey Island immer mein liebstes Spiel. Ich habe die Welt in mich aufgenommen und immer mit mir herumgetragen. Wenn jedes Monkey Island immer gleich ausgesehen hätte und Ron an mich herangetreten wäre, hätte ich vermutlich abgelehnt, weil ich dem nicht hätte gerecht werden können. Aber Monkey Island hat sich schon immer verändert. Jedes Spiel hatte seinen eigenen Stil und keines hat sich komplett am Vorgänger orientiert.
-- Rex Crawle (Grafik-Lead), Interview mit PCGames
Natürlich möchten wir an dieser Stelle nicht die kompletten Interviews zitieren, können den Weg zu den vollständigen Gesprächen aber auf jeden Fall allen Interessierten empfehlen. Außerdem kann das Adventure bereits jetzt für 22,99€ auf 'Steam' vorbestellt werden. Leider wird es - zumindest nach aktuellem Stand - keine deutsche Tonspur geben. Im Moment sind dafür keine Pläne vorhanden und im Hinblick auf 'Thimbleweed Park' galt zum Release Ähnliches und für das tolle Adventure gibt's bis heute für Deutsche lediglich Untertitel. Obwohl mit Dominic Armato erneut der hervorragende englische Sprecher von Guybrush zurückkehrt, ist es dennoch für den doch so wichtigen Adventure-Markt Deutschland zumindest gefühlt eine verpasste Chance, auch Noman Matt als deutsches Pandon wieder in die schalldichte Kabine zu bitten.
- Bislang 1 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Danke für den Hinweis mit der fehlenden deutschen Synchronisation zu Thimbleweed Park. Ich gebe die Hoffnung auf irgendeine Extended Super Bonus Plus Edition aber nicht auf und vielleicht, mit ein ganz klein wenig Hoffnung, findet sich ein Publisher, der eine deutsche Tonspur machen darf.

Das sich so ein erfahrener Mann wie Ron Gilbert so schnell einschüchtern lässt, hat mich dann doch überrascht aber er schreibt ja selbst, dass er sich nach drei Sekunden daran erinnert hat, wie das Internet funktioniert und sich eine laute Minderheit nicht im Griff hat. Mir persönlich gefällt der Stil auch (noch) nicht. Insbesondere das Gesicht von Guybrush wirkt für mich total verlebt (aber das ist vielleicht gewollt), schief, krumm, einfach unästhetisch. Und trotzdem will ich unbedingt in das Monkey Island Universum eintauchen und wissen, wie Ron die Geschichte zu Ende erzählt hätte nach dem Cliffhanger Ende von Le Chucks Revenge aus Teil 2.
Dafür muss es allerdings mindestens irgendwann auf GOG erscheinen...

(11.09.2022 _ 14:05:46)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 21-1

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Dienstag, 23.08.2022
'Return to Monkey Island' erscheint am 19.09.
Die Katze endlich aus dem Sack: Im Rahmen der 'Gamescom Opening Night Live' und kurz danach auch durch unseren Leser Young Indy in den Kommentaren geschrieben (danke dafür!) ist nun das Datum bekannt, welches sich Monkey-Fans rot markieren sollten. Am 19. September 2022 geht's nämlich nach so langer Zeit endlich wieder in die Karibik. Denn dann wird mit 'Return to Monkey Island' der nunmehr sechste Teil der Reihe erscheinen - und zwar sowohl für PC als auch die Nintendo Switch. Auf 'Steam' kann das Adventure zudem bereits zum Preis von 22,99€ vorbestellt werden. Aus dem Boni für Vorbesteller machen sich die Macher direkt einen Spaß. Denn für die gibt es eine Pferderüstung, die keinerlei Nutzen für das Spiel hat ... "Aber sie ist sehr exklusiv". Im Rahmen dieser Ankündigung hat es zudem auch ein neuer Trailer ins Netz geschafft. Den Link zu diesem findet Ihr im Anhang. Nochmal danke an Young Indy für die Meldung!
- Bislang 3 Kommentar(e) zum Tag -

Marc Helmker:

Zwei Tage nach meinem Geburtstag!! Also, wer noch nach einem guten Geschenk für mich sucht... 😎 Ich freue mich sehr! 👍🏻

(27.08.2022 _ 09:20:36)

AmigaMaster:

Noch bleibe ich hart:
Keine Box, kein Kauf. Von mir aus darf die Box bis zu 100 EUR kosten, gerne auch Limited und ich bin sofort dabei aber so wird das bei mir nichts mit dem Kauf.

Noch schwerer wiegt allerdings, dass es (vorerst) nur auf Steam kommt. Damit bin ich in jedem Fall raus.

(28.08.2022 _ 12:37:26)

okawango:

Da stimme ich doch AmigaMaster zu.
Dieses Spiel hat definitiv eine Special Edition Deluxe verdient.

Außerdem gibt es am 19.9. (noch) keine deutsche Sprachausgabe. Und die war bisher immer sehr gut und hat zur Atmosphäre sehr viel beigetragen.

So sehr ich mich auf das Spiel auch freue, so werde ich mir nicht den Spaß durch die fehlende deutsche Sprachausgabe verderben und doch lieber noch warten.
Eine physikalische Ausgabe, sprich in einer Deluxe-Box wäre natürlich optimal.

(14.09.2022 _ 22:21:16)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 2+7

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Sonntag, 07.08.2022
'Return to Monkey Island' in Bewegung
In den letzten Wochen sind einige RTMI-Bewegtbilder erschienen, welche Guybrushs kommendes Abenteuer ein wenig nahbarer als in den Screenshots zeigt. Die unzusammenhängenden Schnipsel geben zwar noch keine Schlüsse darüber, worum es nun genau im sechsten Ableger der Reihe geht, doch geben sie letzlich einen kleinen Blick direkt in das Spiel. Außerdem wird im Moment fleißig über den Release gerätselt, wobei sich für die meisten Medien immer mehr heraus kristallisiert, dass eine Veröffentlichung für das vierte Quartal bzw. die Weihnachtszeit recht wahrscheinlich ist. Anbei findet Ihr Links zu den verschiedenen kurzen Auszügen aus dem Spiel.

'ScummVM' : Version 1.6 erschienen
Einmal mehr wird die überaus ordentliche Liste der unterstützten Adventurespiele durch 'ScummVM' erweitertet. Mit der neuen Fassung v1.6 werden ab sofort folgende Titel unterstützt:
  • Sanitarium
  • Hades Challenge
  • Marvel Comics Spider-Man: The Sinister Six
  • The 11th Hour
  • Clandestiny
  • Tender Loving Care (CD-ROM Editions)
  • Uncle Henry's Playhouse
  • Wetlands
  • Chewy: Esc from F5
Nebst des Supports weiterer Engines wurde darüber hinaus auch stolz berichtet, nun einige Bugs behoben zu haben, die teils seit zwanzig Jahren in den Nullen und Einsen schlummern. Optisch können die eingebundenen Adventure-Titel nun erstmalig neben der Listenansicht auch in einer Grid-View dargestellt werden. Das neue Software-Paket findet Ihr ab sofort auf der offziellen Webseite des Projekts oder Ihr nutzt die bequeme Art des automatischen Updates.

'Warcraft Adventures: Lord of the Clans' - Remastered als Fan-Projekt erschienen
In der Tat wissen einige 'Warcraft'-Fans da draußen gar nichts darüber, dass 'Blizzard' tatsächlich mal ein Adventure zum Franchise über zwei Jahre in der Mache hatte. Obwohl dieses praktisch fertig entwickelt wurde, entschied der Hersteller sich im letzten Moment gegen einen Release. Das war im Jahre 1998. Danach sollte es lange still sein, bis irgendwann das gesamte Spiel im Internet erspäht wurde. Bis heute ist unklar, wer es letztlich veröffentlichte, Fakt ist jedoch, es sollte letztlich nur eine Frage der Zeit sein, bis sich Fans dem annehmen würden, und das Adventure letztlich doch noch spielbar zu machen. Und nach sechs Jahren Arbeit ist dies nun tatsächlich passiert: 'Warcraft Adventures' steht zum Download bereit und ist zudem sogar noch remastered, was vor allem den trickfilmartigen Zwischensequenzen zugute kommt. Wer sich gern den Vergleich anschauen mag, der findet im bereits 2019 veröffentlichten Vergleichsvideo entsprechend, was er sucht. Dieses Video haben wir Euch unten verlinkt. Doch dies ist noch lange nicht alles: Da auch Musik und Soundeffekte fehlten, wurden weit über 200 neue Geräusche implentiert, die Musik stammt indes aus der 'Warcraft'-Trilogie. Zudem findet sich neue und restaurierte (englische) Sprachausgabe und natürlich auch haufenweise Bug-Fixes. Inwieweit 'Blizzard' bzw. heute 'Activision Blizzard' diesen Release nun gutheißt, ist uns indes nicht bekannt. Fans sollten daher nicht allzu lange warten.
- Bislang 7 Kommentar(e) zum Tag -

Marc Helmker:

Ich finde es sehr schade, dass Blizzard das Spiel damals nicht released hat, da ich finde, dass es ein sehr großes Potenzial hat. Ich hätte es sehr gerne gespielt. Ich hoffe sehr (aber bezweifle es auch), dass sich Blizzard einen Ruck gibt und die Arbeit anerkennt, die hier geleistet wurde.

(08.08.2022 _ 11:22:57)

Marc Helmker:

ScummVM ist wie eh und je immer noch der beste "Emulator" und freue mich, dass nach wie vor immer wieder neue Engines hinzugefügt werden, um die älteren Spiele lauffähig zu machen. Und mit einigen Kniffen funktionieren sogar die Spiele auf Steam über ScummVM. ;)

(08.08.2022 _ 11:25:00)

Marc Helmker:

Auf 'Return to Mnkey Island' freue ich mich immer mehr und hoffe, dass sie deutsche Sprachausgabe mit einbeziehen, auch wenn ich es großartig finde, dass sie wieder Dominic Armato als Guybrush verpflichten konnten. Da ist gute englische Synchro schon vorprogrammiert.

(08.08.2022 _ 11:26:52)

okawango:

Hmmm....

Was soll ich zur Grafik sagen. Ich kann leider meine Enttäuschung nicht verbergen.
Da sagt mir der Grafikstil von MI3 weitaus mehr zu.
Natürlich kommt es bei dieser Reihe auf den Inhalt ganz besondern an.
Doch finde ich im Jahre 2022 eine solche Grafik wirklich nicht zeitgemäß.
Ich habe schon viele Projekte von Fans gesehen, die die alten Monkey Island Versionen gerendert und ihnen einen 3D-Look verpasst haben. Das sah umwerfend aus.
Das Auge spielt halt mit.
Als eingefleischter Fan werde ich das Spiel selbstverständlich spielen. Aber bin ich glücklich und zufrieden? Nein. Nicht mit dieser Grafik.
Wer Red Dead Redemption 2 gespielt hat, weiß, wie fesselnd eine detailreiche Grafik sein kann.
Ok, ich möchte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, und das sind auch zwei ganz unterschiedliche Budgets. Dennoch. Zu wissen, dass es besser geht, aber nicht abgeliefert wird, ist halt.... enttäuschend.

(08.08.2022 _ 19:43:06)

okawango:

Sorry, habe meinen Kommentar unter dem falschen Thread abgegeben.
Obiger Kommentar bezog sich auf Monkey Island.

(09.08.2022 _ 10:37:54)

AmigaMaster:

Ich muss mich immer noch an den Grafikstil von Monkey Island gewöhnen. Der Rest ist aber einfach wundervoll.

Zu ScummVM 1.6 sei noch erwähnt, dass für die Spiele Full Throttle, The Dig and The Curse of Monkey Island keine komprimierten Audiodateien mehr unterstützt werden. Das hat mit der Reimplementierung des iMUSE Musiksystems zu tun, da gab es wohl größere Probleme bei der Unterstützung für die komprimierten Formate.

Und das Warcraft Remastered habe ich mir schon gesichert, wer weiß, wie lange das so ohne Probleme verfügbar bleibt.

(14.08.2022 _ 19:50:26)

Young Indy:

Das Veröffentlichungsdatum von Return to Monkey Island wurde soeben verkündet. Es ist der 19. September 2022:

https://www.youtube.com/watch?v=iQk0krRMJx0

Gruß

Young Indy

(23.08.2022 _ 22:02:32)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 2+7

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Samstag, 02.07.2022
'Return to Monkey Island' mit ersten Gameplayszenen
Viele haben auf diesen Moment hingefiebert und endlich steht erstes 'Return to Monkey Island'-Gameplay-Material zum Anschauen bereit. Wie zu erwarten, spaltet das Gesehene natürlich kräftig die Gemüter. Ob es nun gefällt oder nicht, darf natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber es scheint so, als habe Hass und Beschimpfungen nun auch die eigentlich gescheite Adventure-Szene erreicht. Tatsächlich ist die Kritik, welche Schöpfer Ron Gilbert nach der Veröffentlichung entgegen schallte, zum Teil alles andere als angemessen und mündet in fiese Beleidigungen. Dies ging nun gar so weit, dass sich Herr Gilbert dazu entschied, die Kommentarfunktion auf seinem privaten Blog gänzlich abzuschalten. Wörtlich meint er dazu:
Ich schalte die Kommentare ab. Die Leute sind einfach fies und ich musste Kommentare mit persönlichen Attacken löschen. Es ist ein unglaubliches Spiel und jeder im Team ist stolz darauf. Spielt es oder spielt es nicht, aber ruiniert es nicht für die anderen. Ich werde keine Postings zum Spiel mehr veröffentlichen. Der Spaß am Teilen ist mir ausgetrieben worden.
Ist wirklich ein Armutszeugnis, was selbsternannte "Fans" hier anrichten, nur weil ihnen der grafische Stil nicht zusagt. Es ist einfach beschämend. Sowas erwartet man nicht von Spielern, die offensichtlich gern rätseln und ihren Kopf benutzen. Somit wird die eigentlich positive Nachricht nicht unwesentlich überschattet und es ist schade, wo das Internet im Jahre 2022 mittlerweile angekommen ist...

Neben dem Gameplay-Trailer hat das Team hinter Mr. Gilbert aber auch die Webseite generalüberholt und lässt sich zum kleinen Teil ein wenig wie das kommende Adventure bedienen. Probiert es einfach mal aus! 'Return to Monkey Island' soll in diesem Jahr für PC und Nintendo Switch erscheinen. Ein genaues Release-Datum steht jedoch noch aus.
- Bislang 4 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Zum Glück wird uns das mit den Kommentaren hier nicht passieren.

Ich will den Grafikstil ja lieben aber es klappt einfach nicht - sobald ich diesen Puppenartigen Stil sehe, muss ich zwanghaft an Teil 1 bis 3 denken, die mich persönlich viel mehr ansprechen. Die Musik hingegen ist über alle Zweifel erhaben - die ist wundervoll.
Aber im Grunde ist es egal. Wenn es eine Boxed Version gibt, dann habe ich schon jetzt vorbestellt.

(03.07.2022 _ 15:38:38)

Marc Helmker:

Mich reizt dieser neuartige Grafikstil irgendwie. Ich freue mich wie ein Schneekönig auf das Spiel und wird definitiv gespielt. Ich sehe es wie AmigaMaster, die Boxed Version ist gekauft und ich hoffe, dass es eine geben wird. 😎 Monkey Island hat es verdient!

(05.07.2022 _ 17:04:33)

Simon Haubitz:

Ich lasse das Spiel einfach mal auf mich zukommen.

Es gibt auf der einen Seite Adventures mit Grottengrafik, welche heute Kultstatus genießen und auf der anderen Seite Adventures mit absoluter Topgrafik, welche aber nicht viel her machen.

(20.07.2022 _ 22:03:57)

okawango:

Hmmm....
Was soll ich zur Grafik sagen. Ich kann leider meine Enttäuschung nicht verbergen.
Da sagt mir der Grafikstil von MI3 weitaus mehr zu.
Natürlich kommt es bei dieser Reihe auf den Inhalt ganz besondern an.
Doch finde ich im Jahre 2022 eine solche Grafik wirklich nicht zeitgemäß.
Ich habe schon viele Projekte von Fans gesehen, die die alten Monkey Island Versionen gerendert und ihnen einen 3D-Look verpasst haben. Das sah umwerfend aus.
Das Auge spielt halt mit.
Als eingefleischter Fan werde ich das Spiel selbstverständlich spielen. Aber bin ich glücklich und zufrieden? Nein. Nicht mit dieser Grafik.
Wer Red Dead Redemption 2 gespielt hat, weiß, wie fesselnd eine detailreiche Grafik sein kann.
Ok, ich möchte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, und das sind auch zwei ganz unterschiedliche Budgets. Dennoch. Zu wissen, dass es besser geht, aber nicht abgeliefert wird, ist halt.... enttäuschend.

(09.08.2022 _ 10:36:54)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 17+4

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Freitag, 20.05.2022
Nach Guybrush und Joe: 'Simon the Sorcerer Origins' kommt 2023
Absolut verrückt, doch die Nachrichten für Adventure-Veteranen brechen nicht ab: Nachdem Ron Gilbert mit 'Return to Monkey Island' praktisch einen imposanten Startschuss gab, meldeten sich gleich mehrere Entwickler zu Wort. Die Ankündigung einer Fortsetzung zu 'Flight of the Amazon Queen' kam da beinahe genau so überraschend wie eine kurze Meldung von Bill Tiller, der 'A Vampyre Story II' noch immer nicht aufgegeben hat.

Aber es fehlte da ja noch eine weitere bekannte Adventure-Reihe: Obwohl Entwickler 'Smallthing Studios' niemandem etwas sagen dürfte, sorgen sie mit ihrer Ankündigung für das Jahr 2023 aber dafür, dass man sich den Namen vormerken sollte. Denn ihre Ambition ist nichts Geringeres als die 'Simon the Sorcerer'-Reihe um eine weitere Fortsetzung bereichern zu wollen. Die soll jedoch kein Sequel werden, sondern kehrt ebenfalls zu den nunmehr rund dreißigjährigen Wurzeln zurück. Genau genommen sogar noch kurz davor. 'Simon the Sorcer Origins' soll nämlich wenige Wochen vor dem ersten Teil aus dem Jahre 1993 spielen. In diesem Fall sind allerdings soweit bekannt keinerlei Veteranen - wie beispielsweise Erfinder Simon Woodroffe - mit an Bord.

Ein erster Blick auf das Prequel darf zudem bereits riskiert werden. Denn mit der Ankündigung gibt's gleichzeitig erste Screenshots wie auch einen Trailer, welche handgezeichnete Locations und Charaktere zeigen. Bis zum geplanten Release nächstes Jahr könnte sich zwar an der visuellen Darstellung noch etwas ändern, aber wir lassen wir uns mal überraschen. Genauso wie von dem Umstand, wie diese neue Vorgeschichte letztlich zum bekannten Kanon der Fortsetzungen passen wird. Wie es auf der offiziellen Webseite scheint, werden hierbei lediglich die ersten beiden Ableger aus den Jahre 1993 und 1995 berücksichtigt. Dies impliziert uns zumindest, dass es sich bei den Machern um Fans der ersten Stunde handelt. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt!
- Bislang 2 Kommentar(e) zum Tag -

Marc Helmker:

Mal sehen, ob das was wird... ich finde den Grafikstil ganz interessant und bin sehr gespannt, wie sie das Prequel darbieten, da man ja am Anfang von Simon I gesehen hat, wie er in die magische Welt gekommen ist. Ich lasse mich überraschen. Erik Borner wird - falls deutsche Sprachausgabe kommen sollte - wohl nicht mehr zu Simon passen.

(21.05.2022 _ 04:25:20)

AmigaMaster:

Simon hat bei mir ein Riesenproblem: Der Grafikstil aus dem ersten Teil überwiegt fast alles moderne. Diese liebevoll gesetzten Pixel aus Simon the Sorcerer sind für mich ganz große Pixelkunst, da ist fast jeder Pixel exakt an der Stelle gesetzt, an dem er perfekt passt. Demnach hat auch das neue Simon zumindest grafisch für mich keinen Mehrwert und lässt mich sentimental an den ersten Teil denken. Aber ich freue mich natürlich trotzdem insgeheim darauf. Immerhin habe ich *alle* Simon Teil mit Ausnahme von Simon 3D gespielt, da kann der neue Teil nicht schlimmer werden.

(22.05.2022 _ 19:01:02)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 2+7

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Montag, 02.05.2022
Kolumne #66: Erste Gedanken zu ‚Return to Monkey Island‘
Eigentlich wollten wir bereits andere Artikel veröffentlichen, doch uns lässt 'Return to Monkey Island' im Moment nicht wirklich los. Es besteht einfach etwas Redebedarf und wo könnte man den besser geltend machen als auf der eigenen Adventure-Webseite? Der Artikel ist letzlich einfach ein Zusammentragen unserer Gedanken zum kommenden Sequel, ohne jedoch wirklich etwas darüber zu wissen. Und vielleicht kommen bereits morgen Neuigkeiten ans Tageslicht, die einen Großteil des Geschriebenen obsolet machen? Grundlegend eigentlich egal, es ist aber schön, mal wieder einen neuen Artikel auf der Webseite zu wissen. Wer sich da gern einklinken möchte, den lassen wir nach einem Klick auf den Link im Anschluss zur 66. Kolumne gerne teilhaben.
- Bislang 1 Kommentar(e) zum Tag -

AmigaMaster:

Was so ein genialer Aprilscherz alles bewirken kann - ist ja wieder richtig was los hier.

Naja, zum Release wird's sicher temporär ganz ruhig weil alle am Spielen sind ;-) Ich warte nur noch darauf, dass die Vorbestellungen starten und bis dahin bete ich für eine Boxed-Version.

(08.05.2022 _ 15:39:12)

Eigenen Kommentar erstellen: (HTML-Tags werden ignoriert!)

Sicherheitsprüfung: (Wir müssen testen, ob Du ein Mensch bist)
Ermittle folgendes Ergebnis: Wieviel ist 13-4

WICHTIGER HINWEIS:
Du akzeptierst mit diesem Kommentar unsere Datenschutzerklärung. Bitte lies diese sicherheitshalber vorher und kontaktiere uns, sollten Fragen sein!


HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Zum News-Archiv

Beyond the Edge
of Owlsgard
Review
30.12.2022


Return to
Monkey Island
Review
20.11.2022


Kolumne 66
Erste Gedanken zu Return to Monkey Island
02.05.2022


Kolumne 65
- Teil 4/4 -
(Zu) lang ist's her
Part XX
01.02.2020

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die
für uns besten 25
Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)


Ungereimtheiten in
Adventure-Perlen
Auch Meistwerke
haben Fehler
(Bonus: Trivia-Infos)
(bislang 9 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)


'Riven' - Teaser (Remake)
[Stream]
31.10.2022


'Meteor Mess' (kostenfrei)
[1 GByte]
18.10.2022


ScummVM v2.6.1
[92 MByte]
18.10.2022